Familie Herian in den USA

Unsere Auswanderung in die USA


Ein Kommentar

Wieder auf der Häuser suche

Jetzt sind schon wieder zwei Wochen vorbei, wir glauben hier in den USA vergeht die Zeit schneller als in Deutschland.

Das Haus in der Little Duck Straße war nicht das richtige für uns. Zu viele Probleme mit den Unterlagen, zu viele Unklare Positionen am Haus und ein sehr schlechter Makler vom Verkäufer.

Ich bin jemand der ein Haus kaufen möchte und kein Bettler der ein Haus geschenkt haben möchte, wenn ich Fragen zum Haus habe, möchte ich diese schnellst möglich beantwortet haben und nicht hingehalten werden das alles schon passt und in Ordnung ist.

Wir sind jetzt wieder auf der suche nach einem passenden Haus für uns, und zum Glück für uns, es sind jeden Tag Häuser neu auf dem Markt. Wenn alles nichts hilft müssen wir ein neues Haus bauen. Dann habe ich aber das Haus sowie es wir wollen, und alles neu.

Letzte Woche sind wir mit unseren Hund zum Tierarzt gegangen. Es war nur eine Vorsorge Untersuchung und die Nägel mussten gekürtzt werden. Hier ist es total anders als in Deutschland. Man geht mit dem Hund in ein Behandlungszimmer, dann kommt die Assistentin und schaut sich den Hund an. Nach dem Gespräch nimmt Sie den Hund mit in einen anderen Behandlungsraum (ohne Frauchen und Herrchen, die machen den Hund nur noch nervöser wenn sie dabei sind). In Deutschland hat Pepsy(so heißt unser Hund) immer eine Narkose bekommen, hier war alles in 10 Minuten vorüber, Miss Pepsy hat nun so kurze Krallen wie noch nie und alles ohne Aufregung. Nach ein paar Minuten kam dann die Ärztin und schaute sich noch Pepsy an. Das leichte Übergewicht ist für einen Hund in ihrem Alter voll in Ordnung (der Käse hier ist einfach zu gut), die Zähne sind bestens, dann noch eine Schutzimfpung und eine Creme für die Ohren. Beim zahlen haben wir unseren ersten Rabatt Coupon verwendet, der ganze Spass kostete nur 80 Dollar.

Ein paar Tage später habe ich von der Artzpraxis noch eine Einladung zu einem Online Acount des Tierarzt bekommen. Man kann alles am Computer regeln und falls mal ein andere Arzt Pepsy behandelt, hat er Zugang zu ihrer kompletten Patientenhistorie.

Dann hatte ich noch diese Woche das besondere Einkaufserlebniss im Lebensmittelmarkt. Das der Einkauf in Tüten (Papier oder Plastik) hier eingepackt wird, daran haben wir uns schon gewöhnt und genießen es sehr. Aber in diesen Laden musste ich mich wehren das ich den Einkaufswagen selber zum Auto fahren durfte. Es wird dir der Einkaufswagen zum Auto geschoben und die Tüten ins Auto gepackt. Erzähl das mal jemanden bei Aldi.

Insgesamt ist hier der Umgang mit den Kunden viel freundlicher, die nette Frau am Bank Schalter begrüßt mich immer mit: Hallo Süßer, wie geht es dir. Nicht schlecht würde ich sagen.

Die letzten zwei Tage hatten wir hier in Pensacola starke Regenfälle und in einer Nacht richtig schwere Gewitter. Es hat die ganze Nacht geblitzt und gedonnert, teilweise hat das Motorhome durch den Donner ganz schön gewackelt. Unser Hund Pepsy ist mit dem Zittern nicht nachgekommen und ich glaube, sie war froh als die Nacht vorüber war.

Zum Hauskauf:

Hausplan

Bauplan

Wir haben jetzt wieder ein schönes Haus gefunden, 4 Schlafzimmer, 2,5 Bäder mit einer sehr schönen Raumeinteilung wie ihr sehen könnt. Es hat 236 m2, das reicht für 2 Personen, und hat auch einen Pool. Es ist ebenfalls in Gulf Breeze in einer sehr schönen und gepflegten Gegend, alle Leitungen sind im Boden eingegraben und es gibt Gehsteige und Straßenbeleuchtung. Also alles wie wir es von Deutschland gewohnt sind. Am Samstag haben wir die Hausinspektion und wenn dann keine Fehler im Haus zu fnden sind kaufen wir es.

vieleicht das neue Haus

vieleicht das neue Haus

Diese Woche waren wir schon in den Möbelgeschäften und haben schon mal die passenden Möbel gefunden. Jetzt fehlt nur noch das Haus dazu.

die neue Couch

die neue Couch

Frühstücksecke

Frühstücksecke

das neue Bett

das neue Bett

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Auf der Häuser Jagd

Wir haben jetzt 3 Wochen nichts von uns hören lassen, aber alles ist in Ordnung. Wir sind hier in Pensacola auf einem Campingplatz und haben uns für die nächsten 2 Monate einquartiert.

Am Campingplatz

Am Campingplatz

Das Zigeunerleben mit dem Motorhome ist jetzt vorbei. Wir haben mit dem Motorhome (es heißt jetzt Arnold, weil es unser erstes ist) 7500 Meilen das sind 12000 Kilometer zurückgelegt und dabei insgesamt 17 Staaten durchfahren. Laut unseren Navi haben wir 157 Stunden reine Fahrzeit gehabt und etwas über 4000 Dollar für den Sprit ausgegeben.

Sehr hilfreich auf unsere Reise war das Allstays App das uns unser Freund Bill für das Ipad empfohlen hat. Es ist bezahl App aber jeden Cent wert. Man sucht sich auf der Karte einen Bereich aus und sieht alles was für die Reise wichtig ist: Tankstellen, Gas, Campingplätze, Stateparks Einkaufsmöglichkeiten und vieles mehr. Es war mit dem Allstays App immer leicht einen passenden Campingplatz für den nächsten Tag zu finden.

Aber wie gesagt, jetzt reicht es mit dem Reisen, wir brauchen jetzt ein Zuhause.

Wir haben in den letzten 3 Wochen intensiv nach Häusern gesucht und unsere Maklerin Cindy hoffentlich nicht allzu sehr in den Wahnsinn getrieb.

Die Häuser hier in Pensacola sind zur Zeit sehr gefragt, es ist leider die Zeit für den Verkäufer. Wir haben uns jetzt bestimmt schon über 100 Häuser angeschaut und es waren einige sehr schöne Häuser darunter.

Ich möchte aber meine Terrasse auf die Süd oder West Seite des Hauses haben, 95 % der Häuser die verkauft werden sind aber für mich auf der falschen Seite. Ich möchte nicht meinen Vorgarten im Süden haben und selber auf der Terrasse im Schatten Sitzen.

Wir haben 2 Häuser gefunden die uns gefallen haben, als wir unser Angebot dafür abgegeben haben waren sie leider schon verkauft. Wir wollten ursprünglich in der Perdido Key Area ein Haus kaufen, hier ist aber  kein einziges Haus in unsere Preisklasse und mit unseren Ausstattungswünschen auf dem Markt. So haben wir uns für die Gulf Breeze Area entschieden.

Link für Gulf Breeze,   

Visit Gulf Breeze

Wir haben jetzt für ein Haus ein Angebot abgegeben, 3 Schlafzimmer, Büro, großen Livingroom und Pool. Es sind noch ein paar Sachen zu klären und morgen Früh ist die technische Inspektion für das Haus. Ich kann mit dem Inspektor mitgehen und mir das Haus dabei genauer anschauen. Wenn das Haus keine Fehler hat und alles geklärt ist werden wir es kaufen.

Drückt uns die Daumen.

Zum Wetter kann man hier nur Gutes sagen. In den Staaten haben sie jetzt schon zahlreiche Winterstürme gehabt, aber hier in Florida ist alles Super. Wir haben auch manchmal Regen und Gewitter, aber für die meiste Zeit reicht ein T Shirt. Jacke braucht man nur wenn man zum Einkaufen oder zum Essen geht, weil es in den Läden Innen so kalt ist. Den Schnee und die Kälte vermissen wir bis jetzt noch überhaupt nicht. Im Gegenteil wir werden zum Warmduscher, wenn es um die 10 Grad plus hat brauchen wir fast einen Mütze.

So, Schluss für Heute, Morgen Früh um 9 Uhr ist die Hausinspektion. Sobald es neue Info gibt werdet ihr alle informiert.